Mahjong Shanghai

Über Mahjong Shanghai

Mahjong Shanghai ist eine Mahjong-Variante für den Computer, die auf dem chinesischen Spiel der Májiàng basiert. Die Spielkacheln mit chinesischen Schriftzeichen und Zahlen wurden vom Májiàng übernommen. Die Gamedesigner haben das eigentliche Prinzip des Spiels aufgegeben und ein neues Spiel daraus entwickelt, dessen Regeln viel einfacher sind als die des Urspiels.

Die Computervariante des Mahjong ist ein Solitär Spiel für eine Person, so dass der Spieler die Spielsteine allein für sich legen kann. Dies hat den Vorteil, dass er, wann immer er will, spielen kann ohne von anderen Spielern abhängig zu sein.

Das Spiel besteht aus 144 Spielsteinen, die aufeinander gestapelt werden. Kinder, aber auch Erwachsene, die das Spiel erst erlernen wollen, können in der Kinderspielmodus spielen, wo mit nur 32 Spielsteinen gespielt wird. Diesen Spielmodus wird zu Beginn des Spiels angezeigt.

Spielregeln von Mahjong Shanghai

Ziel: In diesem Spiel ist es dein Ziel, alle Mahjong Steine als Paar zu finden und sie zu löschen, sodass das Spielfeld am Ende leer steht.

Wie wird gespielt?

Sie müssen 2 identische Spielsteine finden, die frei auf dem Spielbrett liegen und diese vom entfernen. Sie können auch zwei Steine, die nicht gleich sind, aber zur selben Gruppe gehören, aus dem Spielbrett entfernen.

Saisonale Mahjong-Steine

Es gibt die Gruppe der Jahreszeiten, die 4 Spielsteine enthält, auf denen die vier Jahreszeiten abgebildet sind. Um dies erkennbar zu machen, wurden auch die englischen Abkürzungen der Jahreszeiten auf die Spielfiguren eingeprägt. Diese sind Spr = Frühling, Sum = Sommer, Aut = Herbst, Win = Winter;

Pflanzen Mahjong-Steine

Die zweite Gruppe bilden die Pflanzen Steine, die 4 Mahjongsteine enthalten. Auf drei der Steinen finden Sie das Bild von drei Blumen und auf einem Stein ist ein Bambus abgebildet. Die Pflanzen werden mit englischen Abkürzungen auf den Spielsteinen markiert: PLUM = Pflaumenblüte, ORC = Orchidee, MUM = Winterastern, BAM = Bambus;

Wann liegt ein Stein frei?

Als frei liegend wird ein Stein bezeichnet, der auf eines der Längskante keinen anderen Stein neben sich hat und der von keinem anderen Stein vollständig oder teilweise bedeckt wird.

Spieltipps

Es ist taktisch sinnvoll, mit jedem Stein, den man vom Brett nimmt, neue Steine zu zu enthüllen. Bauen Sie die Mahjong-Spielsteine gleichmäßig ab, so dass kein Stapel zu hoch ist. Wenn ein Stapel zu hoch ist, bedeutet dies, dass die unteren Platten blockiert sind. Sie wissen nicht, welche Steine darunter liegen und können das Spiel viel schlechter planen.

Spielempfehlung der Redaktion

Mahjong Shanghai ist das erste Spiel seiner Art und der Vorläufer aller anderen Varianten von Mahjong als Computerspiel. Wenn Sie einen Ableger von Mahjong Shanghai spielen möchten, versuchen Sie es mit dem Mahjong Tower. Bei dieser Version werden die Ziegel zu noch höheren Türmen als bei Mahjong Shanghai gebaut, so dass mehr Ziegel blockiert werden.

Die Spielehersteller haben auch die Möglichkeit vorgesehen, dass sich der Spieler selbst eine Startfigur für die Mahjongsteine bauen kann. Viele Anwender haben von diesen Möglichkeiten Gebrauch gemacht und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Dies hat zu einer großen Vielfalt von Startfiguren geführt, die anderen Spielern zur Verfügung gestellt werden. Auch Sie können Ihre eigene Layout bauen und sie anderen Spielern präsentieren. Diese Möglichkeit der schöpferischen Tätigkeit hat zu vielen verschiedenen Spielmodi geführt.

Wenn Sie eine etwas andere Variante des Spiels mit kreativeren Motiven auf den Spielsteinen spielen möchten, versuchen Sie es mit Mahjong Alchemy. Auf den Kacheln sehen Sie alchemistische Symbole und die Startfigur selbst ist ein alchemistisches Symbol.

Viel Erfolg beim Spielen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*